• FAZIT

Göttinger Kindertag 2022: Wir waren dabei!

Am Samstag, den 10 September, fand der Göttinger Kindertag in der Göttinger Innenstadt statt.


Bei einer „Reise durch die Welt“ konnten Kinder und ihre Familien in der ganzen Innenstadt an unterschiedlichen Ständen ganz unterschiedlicher Einrichtungen, Vereine und Institutionen – den einzelnen „Ländern“ – an tollen Aktionen teilnehmen.

Auch wir waren mit einem Stand dabei – zusammen mit den anderen Mitgliedern des Arbeitskreises für schwerkranke Kinder und Jugendliche sowie Frühgeborene. Unser „Lapsi-Land“ (Lapsi = finnisch: Kind) befand sich am Robert-Gernhardt-Platz hinter dem Einkaufszentrum Carré. Trotz des regnerischen Wetters kamen ganz viele Kinder und ihre Familien in „unser“ Land und freuten sich über das vielfältige Angebot – vom Drehen am Glücksrad über Glitzer-Tattoos, Button-Maschine oder den „Heißen Draht“. Als besonderes Highlight bekamen wir mittags Besuch von vier neugierigen Alpakas, die für ganz viel gute Laune sorgten. Die Kolleginnen unseres Teams der Sozialmedizinischen Nachsorge hatten alle Hände voll zu tun – die Glitzer-Tattoos kamen sehr gut bei den Kindern an und auch wir hatten ganz viel Spaß mit den glitzernden Kunstwerken auf der Haut.


Außerdem nahmen ganz viele Kinder am Malwettbewerb teil, bei dem es viele tolle Preise zu gewinnen gab. Die Jury hatte es echt nicht leicht, die schönsten Bilder zu prämieren. An dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank an alle kleinen und größeren Künstlerinnen und Künstler fürs Mitmachen – und natürlich an alle, die das „Lapsi-Land“ besucht haben!